Home > Allgemein > Autoinnenreinigung: So reinigen Sie den Innenraum ihres Autos richtig

Autoinnenreinigung: So reinigen Sie den Innenraum ihres Autos richtig

Die Autoinnenreinigung stellt für viele Menschen eine unangenehme Aufgabe dar. Aber ist das Auto dann erstmal wieder gesäubert war es den Aufwand doch noch wert. Der Innenraum des Autos hat viele Ecken und Kanten in denen sich viel Dreck wie Staub und Schmutz verfangen kann.


Dennoch ist die Autoinnenreinigung eine Aufgabe die hin und wieder erledigt werden muss. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einen ersten Einblick geben, wie Sie ihr Auto richtig reinigen und Pflegen.

Zur Autoinnenreinigung gehört natürlich zunächst einmal das Saugen des Innenraums sowie das Säubern und Ausklopfen der Fußmatten. Falls Sie in Ihrer Garage oder in der Nähe ihres Wagens keinen Stromanschluss bzw. Staubsauger haben verbinden Sie doch einfach die Autoinnenreinigung mit der nächsten Autowäsche. Heute haben viele Autowaschanlagen Staubsauger, die zum Teil auch kostenlos nach der Autowäsche genutzt werden können sowie feste Ausklopfgitter für die Fußmatten. Gehen Sie nun am besten ganz systematisch vor.

Zuerst nehmen Sie erstmal alle Fußmatten und weitere Gegenstände aus ihrem Fahrzeug. Sie können diese auch zunächst einmal alle auf einen Haufen werfen und sich später drum kümmern. Schnappen Sie sich nun den Staubsauger und saugen Sie den gesamten Bodenbereich sowohl im Bereich der Vordersitze als auch im Bereich der Rückbank. Anschließend sind die Sitze an der Reihe. Achten Sie dabei aber darauf, dass die Staubsaugerdüse auch wirklich sauber ist. Besonders wichtig ist hier nicht die Ritze zwischen Rückenlehne und Sitzfläche zu vergessen, da sich hier am häufigsten allerlei Schmutz anhäuft. Sie können bei dieser Gelegenheit auch am besten gleich mal die Position des Sitzes verstellen, damit Sie auch die gesamte Fläche des Bodenbereiches säubern können.

Nachdem Sie den Innenraum ihres Autos gründlich gesaugt haben können Sie selbstverständlich auch noch ein wenig die Amaturen reinigen. Hierzu genügt es mit einem einfachen Küchentuch über die Amaturen zu wischen. Einen tieferen Einblick über die richtige Reinigung der Amaturen präsentieren wir Ihnen in einem späteren Artikel.

Sofern Sie ihr geliebtes Auto nun gesaugt und Staubgeputzt haben können Sie noch die Trittleisten an den Türen mit einem Lappen abwischen. Da sich hier immer viel Schmutz durch die Straßenschuhe festsetzt sollten Sie diesen Teil ihres Autos auch immer sauber halten. Nutzen Sie dazu am besten auch ein Küchentuch oder einfach einen Putzlappen.

Nachdem sie nun den Innenraum Ihres Autos gereinigt haben steht jetzt noch der Kofferraum auf dem Programm. Sofern noch nicht geschehen räumen Sie hier auch zunächst einmal alles raus was sich darin befindet. Oftmals entwickelt sich so ein Kofferraum auch zu einer Restekiste von Müll. Schnappen Sie sich auch hier nun den Staubsauger und saugen Sie den gesamten Kofferraum komplett aus.

Wenn Sie dann mit der Autoinnenreinigung fertig sind müssen Sie sich nun noch um die Fußmatten kümmern. Klopfen Sie diese am besten an den dafür vorgesehen Ausklopfgittern kräftig aus. Sie können den Fußmatten natürlich zusätzlich auch mit dem Staubsauger auf die Pelle rücken um auch wirklich den gesamten Schmutz zu entfernen. Anschließend räumen Sie alle Fußmatten wieder an die vorherige Position zurück legen.
Nun sollte Ihr Auto wieder von außen und auch von innen in neuem Glanze erstrahlen.

 

» Tags: , , ,

Comments:0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Pingbacks:17

pingback from Wie Sie den Innenraum ihres Autos reinigen | Autoinnenreinigung Blog 3. November 2011

[…] Autoinnenreinigung stellt für eine große Anzahl Personen eine unangenehme Aufgabenstellung dar. Indessen ist das […]

pingback from Die richtige Innenreinigung ihres Autos | Autoinnenreiniger 5. November 2011

[…] wir Ihnen einen ersten Einblick geben, wie Sie ihr Auto gänzlich putzen und Pflegen. Zu der Autoinnenreinigung gehört selbstredend zunächst einmal das Staub saugen des Innenraums sowie das Säubern und […]

pingback from Die richtige Reinigung ihrer Autositze | Innenreinigung Auto 21. November 2011

[…] der richtigen Autoinnenreinigung gehört logischerweise auch die Reinigung ebenso wie Pflege der Autositze. Denn welche Person […]

pingback from Was Sie gegen Geruch in Ihrem Auto machen können | Auto Geruchsfrei 24. November 2011

[…] frischen Geruch. Scheuen Sie dabei aber dringend Pedalen, Radiogerät und Steuer zu behandeln. Das Cockpitspray kann wirklich ein kleines bisschen rutschig sein. Nehmen Sie für das Steuerrad am besten einfach […]

pingback from Wie Sie Autositze richtig reinigen | Autositzreinigung 28. November 2011

[…] schädigen kann. Auch hierfür bietet der Handel eine Masse an Lederreiniger im Besonderen für Autositze an. Halten Sie sich auch hier unmittelbar an die beigefügte Gebrauchsanleitung und dann wird auch […]

pingback from So reinigen Sie ihre Autoinnenfenster « Der Autopfleger 2. Januar 2012

[…] gleiche Technik, mit Wischlappen und Fensterwischer, wie im Haus funktioniert bei Autofenstern leider nicht ganz so reibungslos. Nutzen Sie deshalb am besten ein Microfasertuch. Diese sind […]

pingback from So kriegen Sie ihre Autositze wieder sauber « Saubere Sitze 3. Januar 2012

[…] grillen kann. Auch zu diesem Zweck bietet der Handel eine Masse an Lederreiniger speziell für Autositze an. Halten Sie sich auch hier geradewegs an die beigefügte Gebrauchsanleitung und dann wird auch […]

pingback from So wird das Armaturenbrett ihres Autos wieder sauber « Autoinnenreinigung Test 19. Januar 2012

[…] erstes einmal ist es günstig einmal mit dem Stabsauger über die Armaturen zu staub saugen. Besonders rings um den Schaltknüppel können Sie mit dieser Sache den ersten […]

pingback from Die besten Tipps für die Reinigung Ihrer Autositze « Saubere Autositze 23. Februar 2012

[…] kann. Auch zu diesem Zweck bietet der Handel eine Vielzahl an Lederreiniger speziell für Autositze an. Halten Sie sich auch hier gerade an die beigefügte Bedienungsanleitung und dann wird auch hier […]

pingback from Wie man Gerüche aus dem Auto entfernt « Geruchfreies Auto 2. März 2012

[…] tun können möchten wir Ihnen im folgenden Absatz darlegen. Zunächst einmal geht es darum die Autoinnenreinigung genauso gleich dafür zu nutzen den Duft zu eliminieren. Putzen Sie hinzu das Fahrzeug so […]

pingback from Das hilft gegen dreckige Autositze | Fahrzeug Innenreinigung 13. März 2012

[…] kann. Auch zu diesem Zweck bietet der Handel eine Vielzahl an Lederreiniger im Besonderen für Autositze an. Halten Sie sich auch hier schlichtweg an die beigefügte Gebrauchsanleitung und dann wird auch […]

pingback from Mit diesen Tricks kriegen Sie ihr Armaturenbrett sauber | Armaturenbrett Reinigung 14. März 2012

[…] Auto Innenreinigung gehört freilich auch die richtige Erhaltung und Reinigung der Armaturen. Das eine oder andere […]

pingback from So werden ihre Autofenster sauber und streifenfrei « Sauberes Auto 16. März 2012

[…] es sich ein Microfasertuch zu nutzen. Sprühen Sie als erstes das Reinigungsmittel auf die Autofensterscheibe auf. Nehmen Sie dann im Folgenden das Microfasertuch und verreiben Sie jenes Putzmittel über die […]

pingback from Die besten Tipps gegen Geruch im Auto | Autos Innenreinigung 29. März 2012

[…] tun können möchten wir Ihnen im folgenden Beitrag erklären. Zunächst einmal geht es darum die Autoinnenreinigung auch gleich dafür zu nutzen den Geruch zu beseitigen. Putzen Sie zu diesem Zweck das Automobil so […]

pingback from Armaturenbrett – So wird es wieder sauber « Auto Innen Pflegen 3. April 2012

[…] ihr Autoinnenraum auch wiederholt wunderbar riecht. Achten Sie dagegen jenes Cockpitspray nicht auf Steuerrad, Innenscheiben und auf den Pedalen zu nutzen, zumal jene sonst zu rutschig und glitschig werden […]

pingback from So duftet ihr Auto wieder Frühlingsfrisch « Frank's Autoreinigungs Blog 5. April 2012

[…] bei der Autoinnenreinigung auch etwas gegen unangenehmen Gerüche zu tun. Unangenehme Gerüche im Automobil können mehrere Ursachen haben, Essensreste, verschüttete Getränke, im Sommer Schweiß, Dunst […]

pingback from Mit diesen 10 Tipps gelingt die Autoinnenreinigung | Autoinnenreinigung Tipper 26. April 2012

[…] Sie sich am besten nicht wieder ein ganzes Jahr mit der Autoinnenreinigung Zeit. Alle sechs bis acht Wochen wäre ein guter Zeitabstand um ihren Wagen generell auch innen […]